Direkt zum Inhalt springen
RDA: Scandlines macht Busveranstalter erfolgreicher

Pressemitteilung -

RDA: Scandlines macht Busveranstalter erfolgreicher

Die Reederei Scandlines bietet auch dieses Jahr wieder Inspiration für Ausflüge und Urlaubsreisen sowie spannende Möglichkeit für Erlebnisse in Dänemark und Südschweden für Busreiseveranstalter, Gruppen, Vereine sowie Schulklassen mit eigenem Reisebus an. Unter anderem präsentiert Scandlines sein Angebot pünktlich zur diesjährigen RDA Group Travel Expo am 3. und 4. Juli in Köln.

Reisende mit eigenem Reisebus, dessen maximale Länge 14 Meter nicht überschreitet, können in der Nebensaison ab 307 € von Puttgarden und ab 357 € von Gedser nach Skandinavien reisen. Darüber hinaus gibt es das Schweden-Ticket, das die Überfahrt über die Fährroute Helsingør-Helsingborg beinhaltet, sowie das Öresund-Ticket, das die Gebühr für die Öresund-Brücke beinhaltet. Weitere flexible Tickets finden Reisende unter www.scandlines.de/gruppen/bustarife.

Scandlines trägt mit seinem Angebot zum Erfolg von Busveranstaltern bei und bietet ihnen folgende Mehrwerte:

  1. Kapazität und Flexibilität: Durch die Inbetriebnahme der modernen Hybridfähren „Berlin“ und „Copenhagen“ auf der Route Rostock-Gedser (105 Minuten) hat sich die Transportkapazität der Reederei Scandlines auf der Verbindung über die Ostsee mehr als verdoppelt. Scandlines bietet somit die flexibelsten Reisemöglichkeiten in diesem Korridor. Mit den zwei neuen modernen Hybridfähren mit Kapazitäten für bis zu 15 Busse und 1.300 Passagiere pro Fähre sowie einer modernen, geräumigen Einrichtung.
  2. Komfort: An Bord genießen Reisende viel Komfort beim Ein- und Aussteigen auf dem Wagendeck. Alle Serviceeinrichtungen befinden sich nun auf einem Passagierdeck, ideal für alle Gruppen, die auch während der Überfahrt die Zeit gemeinsam verbringen wollen. Attraktive Locations an Bord werden bereitgehalten, die auf Wunsch im Vorfeld reserviert werden können. Das Design der Passagierbereiche an Bord der Fähre ist von Natur und Landschaft inspiriert worden. In den großen, hellen Bereichen erwartet die Gäste ein fantastischer Ausblick auf die Ostsee.
  3. Tickets: Die flexiblen Angebote halten für jede Urlaubsplanung die richtige Lösung parat. Neben den bereits genannten Ticketmöglichkeiten gibt es noch das Miniurlaubsticket, bei dem eine Hin- und Rückfahrt mit ein und derselben Gruppe am darauffolgenden Tag der Hinfahrt stattfindet – ideal für einen Ausflug mit einer Übernachtung.
  4. Angebot an Bord: Buskunden werden an Bord toll verpflegt. Unter anderem mit sorgfältig ausgewählten skandinavischen Spezialitäten und einer abwechslungsreichen Auswahl an Gruppenmenüs, die im Voraus zu günstigen Preisen bestellt werden können. Das Angebot umfasst Frühstücks-, Mittags- sowie Abendbuffet und lässt somit keinen Wunsch offen. Die Onboardshops bieten den Gästen eine perfekte Gelegenheit, aus einer attraktiven Auswahl an Düften und Kosmetika zu wählen. Zudem gibt es diverse Spirituosen, Süßigkeiten und Accessoires. Auch typische skandinavische Souvenirs lassen sich hier erstehen.

Reiseinspiration: Es gibt viele Gründe für einen Besuch bei unseren Nachbarn im Norden. Scandlines bietet auch dieses Jahr wieder Inspirationen für Tagesausflüge und mehrtägige Busreisen an. Hier finden Reisende tolle Anregungen für Aktivitäten, Attraktionen sowie Öffnungszeiten, Preise und spezielle Gruppenangebote. So ist z.B. die historische Hafenstadt Helsingør in ca. 2,5 Stunden von Rødby und Gedser zu erreichen. Neben dem majestätischen Schloss Kronborg ist das M/S Maritimes Museum Dänemark dort zu finden, welches von dem weltberühmten Architekten Bjarke Ingels entworfen wurde. Einem gelungenen Gruppenevent steht also nichts mehr im Weg. Film-Enthusiasten finden unter den Inspirationen auch Informationen zum Besuch der Olsenbanden-Austellung im „dänischen Hollywood“ ganz in der Nähe von Kopenhagen. Fans können hier einen unvergesslichen Tag verbringen und das älteste nordeuropäische Filmstudio besuchen. Die Anreise erfolgt dabei von Puttgarden nach Rødby oder von Rostock nach Gedser, weiter geht es dann mit dem Bus nach Valby zu den Nordisk Film Studios. Mehr hierzu und zu anderen Zielen gibt es hier: https://www.scandlines.de/gruppen/inspiration.aspx

Links

Themen

Tags


Über Scandlines

Scandlines steht als Symbol für eine historische und enge Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Dänemark und Schweden seit 1872. Unter den Namen Scandlines und Scandlines Helsingør-Helsingborg werden heute drei Fährrouten mit hoher Frequenz und Kapazität und mit einer grünen Vision für die Zukunft vermarktet.

Das Kerngeschäft sind effiziente und zuverlässige Transportdienstleistungen für sowohl Passagiere als auch für Frachtkunden. Im Fokus steht dabei, Mehrwert für die Kunden an Bord der Fähren sowie in den Scandlines-Shops an Land zu schaffen.

Mit mehr als 90.000 Abfahrten verteilt auf 13 Fähren transportierte Scandlines 2017 insgesamt 15 Millionen Passagiere, 3,1 Millionen Pkw, 1,1 Million Frachteinheiten sowie 56.000 Busse auf den Routen Puttgarden-Rødby, Rostock-Gedser und Helsingør-Helsingborg.

Pressekontakte

Anette Ustrup Svendsen

Anette Ustrup Svendsen

Pressekontakt Head of Corporate Communications +45 26 777 000 (keine SMS)

Zugehöriger Content

Zugehörige Stories